Mit Achtsamkeit die Selbstheilungskräfte stärken

Sorgen, Grübeln und Erkrankungen (z.B. depressive Verstimmung, Asthma, Magenprobleme...) hemmen die optimale Schwingung der Organe. Durch Elemente aus dem Tao Yoga (nach Mantak Chia)  können achtsam die inneren Organe von emotionalen Belastungen befreit werden (= Entgiftungsprozess der Organe, der Zellen). Somit kann Heilung geschehen. 

Die abschließende Meditation kann die Selbstheilungskräfte zusätzlich stärken und aktivieren. 

Dieser Kurs ist für ALLE geeignet, die aktiv etwas für die eigene Gesundheit tun möchten. Die Entgiftung der Organe durch das Ausführen der heilenden Laute, in Verbindung mit den Übungen, findet vorwiegend im sitzen statt. Das Tao Yoga ist eine Form des "stillen Yogas", es finden keine komplizierten Körperübungen statt. Die Armbewegungen und heilenden Laute sind leicht zu lernen. 

Vor Tausenden von Jahren entdeckten die taoistischen Meister bei der Meditation sechs heilende Laute, deren Schwingungen die Organe in optimaler Verfassung halten und Krankheiten lindern und verhindern. Sie fanden heraus, dass ein gesundes Organ in einer bestimmten Frequenz schwingt, und entwickelten zur Unterstützung der sechs heilenden Laute sechs Übungen, um die den Organen zugeordneten Meridiane zu aktivieren.

Aus dem Buch Tao Yoga des Heilens v. Mantak Chia

Ihr Ausgleich:

120 € ( für sechs Termine mit je vier Teilnehmern)

neue Kurstermine 2022, jeweils mittwochs von 19 - 20 Uhr: 

21.9. / 28.9. /5.10. / 12.10. / 19.10. / 26.10.