Trauer - Zeit - Raum

Je schöner und voller die Erinnerung, desto

schwerer ist die Trennung. Aber die Dank-

barkeit verwandelt die Erinnerung in eine

stille Freude. 

Dietrich Bonhoeffer     

 

Die Trauer ist sehr vielfältig, sie betrifft den Verlust geliebter Menschen, Haustiere oder aber auch Lebensumstände. Dieser Verlust wird als sehr schmerzlich und massiv einschneidend erlebt und wahrgenommen.

 

Es können sich die unterschiedlichsten seelischen und körperlichen Beschwerden einstellen, z.B. Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Magenschmerzen, Schlaflosigkeit, Rücken- und Gliederschmerzen bis hin zu depressiven Verstimmungen.

 

Trauern ist ein normaler Prozess, er bezeichnet den Weg zur Wiederherstellung des eigenen Gleichgewichts auf allen Ebenen, der seelischen, emotionalen und körperlichen.

 

Trauern ist eine gesunde Reaktion auf Verluste. Trauer hilft der ohnmächtigen Seele, das Unfassbare zu begreifen. So kann ein Heilungsprozess stattfinden, der nicht unterdrückt, sondern unterstützt werden sollte. Und manchmal ist es besser, sich Hilfe zu holen, um Unterstützung in der Verarbeitung und dem Annehmen der unterschiedlichen Emotionen und Gefühle zu bekommen.

 

Jeder Trauerprozess ist anders und jede/r folgt dem eigenen Weg durch die Trauer, um gestärkt aus ihr herauszukommen.

 

Seien Sie sich sicher, man trauert, weil man liebt. Und diese Liebe ist eine unerschöpfliche Kraftquelle, die es wieder zu entdecken gilt.

 

Ich begleite Sie gerne, mit individuell auf Sie abgestimmte Angebote, in diesem Prozess und versuche Ihnen zu helfen, wieder in Ihre Kraft zu kommen. Lernen Sie, mit der Trauer zu leben, die Freude und den Sinn des Lebens neu zu entdecken.

 

 

Ihr Ausgleich:

60€   (60 Min.)