Integrative Psychotherapie betrachtet den Menschen in seiner Ganzheit – ein Konzept, das die zusammenhängenden menschlichen Anteile, den Körper, den Geist und die Seele mit einbezieht. Jeder Mensch, jede Situation und jeder Behandlungsverlauf ist unterschiedlich und die Wahl der Behandlungsmethodewird individuell angepasst.

 

Unterstützung bei:

  • Krisensituationen / Veränderung der Lebensumstände
  • Burnout, depressive Verstimmungen (begleitend zur ärztlichen Therapie)
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Zielsetzung und Erreichung von Zielen
  • Beziehungsproblemen
  • Schulproblemen (s. Kinder/Jugendliche)
  • Lernblockaden, Prüfungsangst (s. Kinder/Jugendliche)

 

systembrett aufstellung regensburg
Psychotherapie Heilpraktiker Regensburg

Behandlungsmethoden:

  • Gesprächspsychotherapie nach Rogers
  • kognitive Verhaltenstherapie (gehört zu den modernsten psychotherapeutischen Verfahren, bei dem die Kognitionen im Mittelpunkt stehen. Kognitionen umfassen unsere Einstellungen, Gedanken, Bewertungen und Überzeugungen. Die kognitive Verhaltenstherapie ermöglicht die Bearbeitung von negativen Grundannahmen und starren Denkweisen, die wir uns in der Vergangenheit (insbesondere in der Kindheit) angeeignet haben; denn so wie ich denke - bewusst oder unbewusst - so wie ich fühle - so verhalte ich mich)
  • Elemente der Gestalttherapie (sichtbar machen von Gefühlen um psychische Blockaden aufzulösen z.B. mit Hilfe von Rollenspielen)
  • Elemente der Psychoanalyse (die Arbeit mit den inneren Anteilen/Archetypen z. B. inneres Kind, innerer Erwachsener, um sich weiterzuentwickeln, zu wachsen und unbewusste grundlegende Einstellungen zum Leben zu erfahren und bei Bedarf abzuändern)
  • systemische Aufstellungen, Aufstellung mit dem Systembrett (im positiven wie im negativen sind wir, oft über Generationen, an unsere Herkunftsfamilie gebunden – was zu Schwierigkeiten in den unterschiedlichsten Lebensbereichen führen kann). Die Aufstellung mit dem Systembrett ermöglicht ein "sichtbar" machen des Themas, um als neutraler Beobachter zu neuen Sichtweisen und Erkenntnissen zu gelangen und damit eine Veränderung der Situation einzuleiten. 

 

 

 

Therapiestunde:

60 €   

 

Ausgleich zur Aufstellungsarbeit:

Da hierzu unterschiedliche Möglichkeiten vorhanden sind, werden die Dauer und der Ausgleich aufgrund der aufzustellenden Themen individuell besprochen. 

 

 

Sollten Sie gesetzlich versichert sein, besteht kein Erstattungsanspruch über die Krankenkasse. Das heißt, Sie bezahlen den Ausgleich selbst und investieren so in Ihre Heilwerdung!
Wenn Sie eine Private Krankenversicherung haben, informieren Sie sich bitte bei Ihrer Versicherung über eine mögliche Kostenübernahme. Falls Sie bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind und eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben, klären Sie bitte eine mögliche Kostenübernahme durch Ihre Zusatzversicherung. 

 

Ausgleich gültig ab Juni 2021. (Ausnahme: siehe Soziales Honorar)